?global_aria_skip_link_title?

Ricerca

Informatiker/in

Diploma SSS - Formazione di una associazione professionale

ipso Bildung AG

SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie

Categorie
Luogo di formazione

Zurigo 48 (ZH) - Berna (BE) - S. Gallo (SG)

Lingua di insegnamento

tedesco

Tipo di formazione

Scuole specializzate superiori SSS

Modalità temporali

Tempo parziale

Ambiti

Studi e curricoli in informatica

Swissdoc

7.561.18.0

Aggiornato il 07.08.2023

Descrizione

Descrizione della formazione

Als Dipl. Informatiker/-in HF übernehmen die Teilnehmenden im Rahmen der Organisationsstruktur ICT-Verantwortung.

Schwerpunkt Applikationsentwicklung

Mit dem Themenschwerpunkt Applikationsentwicklung entwickeln und betreiben die Teilnehmenden die Applikationen für verschiedene Betriebsplattformen. Dabei sind sie als Fachperson für Aufgaben des zuverlässigen und sicheren Betriebs der Applikationslandschaften und deren Weiterentwicklung zuständig.

Als bereichsspezifische Führungspersönlichkeit setzen sie die geschäftlichen ICT-Vorgaben um, erkennen rechtzeitig Risiken sowie Veränderungsbedarf und bringen sich proaktiv ein.

Die Teilnehmenden sind bei Umsetzungen in der Lage, Bedingungen und Unternehmensanforderungen einzuhalten sowie durch die Internationalisierung und den rasanten technologischen Wandel komplexe ICT-Problemstellungen selbständig oder mit ihrem Team zu bewältigen. Je nach Grösse und Ausrichtung der Firma sind sie als Dipl. Informatikerin / Dipl. Informatiker HF universell tätig oder mit einem spezifischen Aufgabenbereich betraut.

Mittels im Studium erworbener Fertigkeiten in den Bereichen App-Security Engineering, Testing, Monitoring und Analytics, gehören sie zu den gefragten Sicherheitsspezialisten auf dem Markt.

Schwerpunkt Plattformentwicklung

Mit dem Themenschwerpunkt Plattformentwicklung entwickeln und betreiben die Teilnehmenden ICT-Infrastrukturen für verschiedene Betriebsplattformen. Dabei sind sie als Fachperson für Aufgaben des zuverlässigen und sicheren Betriebs dieser sowie deren Weiterentwicklung zuständig.

Als bereichsspezifische Führungspersönlichkeit setzen sie die geschäftlichen ICT-Vorgaben um, erkennen rechtzeitig Risiken sowie Veränderungsbedarf und bringen sich proaktiv ein.

Die Teilnehmenden sind bei Umsetzungen in der Lage, Bedingungen und Unternehmensanforderungen einzuhalten sowie durch die Internationalisierung und den rasanten technologischen Wandel komplexe ICT-Problemstellungen selbständig oder mit ihrem Team zu bewältigen. Je nach Grösse und Ausrichtung der Firma sind sie als Dipl. Informatikerin / Dipl. Informatiker HF universell tätig oder mit einem spezifischen Aufgabenbereich betraut.

Mittels im Studium erworbener Fertigkeiten in den Bereichen Cyber-Security Ethical Hacking, Forensic, Monitoring und Analytics, gehören sie zu den gefragten Sicherheitsspezialisten auf dem Markt.

Piano di formazione

Fächer

  • Marketing und Kommunikation
  • Organisation und Personalmanagement
  • Betriebswirtschaft und Rechnungswesen
  • Mathematik und Kryptograpie
  • Führung und ICT-Management
  • System- Engineering und Management
  • Business Engineering
  • Quality, Security und Risk Management
  • Service Management
  • Network-Engineering und Management
  • Application Engineering
  • Studienschwerpunkt Plattformentwicklung
    - Cyber Security-Ethical Hacking
    - Cyber Security-Monitoring und Analytics
    - Cyber Security-Forensic
    - Maging Science

oder

  • Studienschwerpunkt Applikationsentwicklung
    - App-Security Engineering
    - App-Security Testing
    - App-Security Monitoring und Analytics
    - Managing Science
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Diplomarbeit

Änderungen vorbehalten.

Ammissione

Condizioni d'ammissione

Dei Teilnehmenden arbeiten bereits im Fachbereich der operativen IT, verfügen über vertiefte Informatikkenntnisse und möchten mit ihrem  analytischen Denkvermögen ihre Kompetenzen methodisch, praxisorientiert und selbständig ausbauen um neue Fach- und Führungsverantwortungsaufgaben zu übernehmen.

Man kann direkt einsteigen, wenn man über einen der folgenden einschlägigen Abschlüsse mit eidg. Fähigkeitszeugnis verfügt:

  • Automatiker/-in
  • Betriebsinformatiker/-in
  • Elektroniker/-in
  • Gebäudeinformatiker/-in
  • ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis
  • Informatiker/-in
  • Mediamatiker/-in
  • Telematiker/-in

Eine weitere Zulassungsmöglichkeit bietet die «Sur-Dossier» Zulassung, die durch die Bereichsleitung geprüft wird.
Dazu reicht man folgende Unterlagen zusammen mit der online-Anmeldung bitte ein:

  • Lebenslauf
  • Arbeitsbestätigungen
  • Zeugnisse und Diplome

Costi

Informatiker/in Themenschwerpunkt Plattformentwicklung:
Total vor Abzug Förderbeitrag: CHF 33'940.- 
Total nach Abzug Förderbeitrag: CHF 18'340.-

Informatiker/in Themenschwerpunkt Applikationsentwicklung:
Total vor Abzug Förderbeitrag: CHF 34'048.-
Total nach Abzug Förderbeitrag: CHF 20'248.-

Hinzu kommen Auslagen für die Einschreibegebühr von CHF 250.- und die Prüfungsgebühr.

 

Diploma

  • Diploma scuola specializzata superiore SSS
  • Formazione di una associazione professionale

Dipl. Informatikerin HF / Dipl. Informatiker HF mit entsprechendem Schwerpunkt

Zwischenabschluss nach deinem ersten Studienjahr (optional)
Höheres Wirtschaftsdiplom HWD VSK

Dipl. Wirtschaftsfachmann / Wirtschaftsfachfrau VSK

Informazioni pratiche

Luogo / indirizzo

  • Zurigo 48 (ZH)
  • Berna (BE)
  • S. Gallo (SG)

Svolgimento temporale

Inizio

April und Oktober, genaue Daten siehe Website des Anbieters

Durata

6 Semester

Modalità temporali

  • Tempo parziale

Lingua di insegnamento

  • tedesco

Link

orientamento.ch