?global_aria_skip_link_title?

Ricerca

Betriebsökonomie

Bachelor SUP

Haute école spécialisée bernoise (HESB)

Categorie
Luogo di formazione

Berna (BE)

Lingua di insegnamento

tedesco

Tipo di formazione

Scuole universitarie professionali SUP

Modalità temporali

Tempo pieno - Tempo parziale

Ambiti

Management, direzione

Indirizzi di studio

Gestione aziendale / economia aziendale

Swissdoc

7.616.6.0

Aggiornato il 22.09.2023

Descrizione

Descrizione della formazione

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Die Inhalte der Betriebsökonomie sind vielfältig. Sie umfassen nicht nur Fragestellungen unternehmensinterner und -externer Prozesse oder verschiedener Aufgaben und Funktionen im Unternehmen (Marketing, Finanz-und Rechnungswesen, Controlling, Personal, Produktion, Logistik usw.), sondern auch Fragen der Zukunftsorientierung (Strategie und Planung), der unternehmenskulturellen und strukturellen Ausrichtung sowie der richtigen Gestaltung des Umfelds und einer optimalen Interaktion mit dem Umfeld.

Mit dem Bachelor Betriebsökonomie erwerben sich Stuierende ein breites Fundament an Grundkenntnissen in der Betriebsökonomie. Sie eignen sich unverzichtbare Skills an, um sich in der digitalen Welt zu behaupten, lernen, sich rasch auf neue Situationen einzustellen und üben sich in Teamarbeit. Dank den vielfältigen Vertiefungsmöglichkeiten schärfen die Absolvierenden ihr persönliches Profil und sind damit bestens ausgerüstet, um die Zukunft von Unternehmen zu gestalten.

Pflichtmodule im Grundstudium vermitteln ein breites Fundament an Grundkenntnissen und Fertigkeiten der Betriebsökonomie sowie ein Verständnis für die relevanten Rahmenbedingungen. Den Grossteil des Hauptstudiums stellen die Studierenden aus einer Vielzahl von Wahlpflicht- und Wahlmodulen zusammen und geben sich damit ein individuelles Profil. Durch die Wahl der Vertiefungen und der Bachelor-Thesis können die Studierenden dieses Profil weiter schärfen. Zur Auswahl stehend die nachfolgenden Vertiefungsrichtungen. Studierende belegen drei inkludierte Module (fixe Vertiefung) und können drei andere Vertiefungen frei wählen (Portfolio-Vertiefung). Portfolio-Module umfassen Module aus den fixen Vertiefungen, aus Vertiefungen des BScWI-Studiengangs oder spezifische Portfolio-Module

  • Accounting & Controlling (Deutsch)
  • Banking & Finance (Englisch)
  • Business Management (Englisch)
  • Digital Government (Deutsch)
  • Human Resource Management (Deutsch)
  • Innovation and Entrepreneurship (Englisch)
  • Sustainable Business (Deutsch & Englisch)
  • Global Management (Englisch)
  • Marketing and Corporate Communication (Deutsch & Englisch)
  • Real Estate Marketing (Deutsch & Englisch)
  • Wirtschafts- und Digitalrecht (Deusch & Englisch)

Für eine Praxistätigkeit  während des Studiums, mit Bezug zu den Studieninhalten, können über eine entsprechende Transferleistung bis zu 12 ECTS angerechnet werden.

Piano di formazione

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Das generalistisch ausgerichtete Studium beansprucht etwa 150 von 180 ECTS-Credits. Die Vertiefung(en) werden insgesamt mit 33 ECTS-Credits gewichtet (inkl. Bachelorarbeit).

Aus mind. 3 der 5 Wahlpflichtgruppen müssen Module im Umfang von 30–39 ECTS absolviert werden

Module ECTS
Pflichtmodule  90
Einführung in das Management  
Rechnungswesen  
Human Resource Management  
Strategisches Management  
Marketing  
Gesellschaft, Politik und Staat  
Sustainable Business  
Volkswirtschaftslehre  
Academic Skills  
Quantitative Methoden I & II  
Business Skills  
Wirtschaftsinformatik  
International Business Management  
Finanzmanagement  
Wirtschaftsrecht  
Business Case Study  
Wahlpflicht und Wahlmodule 39
Wahlfplichtgruppe Accounting, Finance, Tax  
Digital Finance and Banking 6
Steuerrecht im digitalen Zeitalter
Management Information Systems (MIS)
Entrepreneurial Finance
International Taxation
Wahlpflichtgruppe Führung, Personal und Organisation  
Herausforderungen des HRM in der Praxis
Leadership
Inner Work
Change Management
Wahlpflichtgruppe Innovation, Entrepreneurship und Marketing  
Innovation & Entrepreneurship
Heuristics & Biasies
Entrepreneurial Marketing
Young Entrepreneur Exchange Project
Wahlpflichtgruppe Wirtschaft und Gesellschaft  
Social Innovation 6
Real World Economics
Contract Management
Business & International Policymaking
Wahlfplichtgruppe Methoden und Business Skills  
Basic Digital Skills 3
Computational Thinking
Design digitaler Geschäftsmodelle
Cyber Security & Privacy
Bachelor Thesis 15
Vertiefung 18
Portfolio Vertiefung 18

Ammissione

Condizioni d'ammissione

Zum Studium direkt zugelassen sind Inhaber/innen:

  • einer Berufsmaturität mit einem Fähigkeitszeugnis (EFZ) in einem  der Studienrichtung verwandten Beruf* oder mit einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf *
  • einer gymnasialen Maturität plus einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf*
  • einer Fachmaturität plus einer 1-jährigen Berufserfahrung  (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf *
  • eines Höheren Fachschulabschlusses mit einem Fähigkeitszeugnis (EFZ) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf* oder mit einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf *
  • eines gleichwertigen in- oder ausländischen Studienabschlusses  plus einer 1-jährigen Berufserfahrung (Vollzeitpensum) in einem derStudienrichtung verwandten Beruf


*   wie u. a. Detailhandelsfachmann/-fachfrau, Fachmann/Fachfrau öffentlicher Verkehr, Informatiker/in, Kaufmann /-frau

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe «Link zur Zulassung»)

Link verso l'ammissione

Iscrizione

Anmeldefrist: 31. Juli (garantierter Studienplatz bis 31. März).
Die Anmeldung erfolgt online.

Costi

Semestergebühren: CHF 750.-

Anmeldung/Immatrikulation: CHF 100.-

Prüfungsgebühr: CHF 80.- pro Semester

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Diploma

  • Bachelor scuola universitaria professionale SUP

Bachelor of Science (BSc) in Betriebsökonomie

Sbocchi

Nach dem Abschluss arbeiten Absolventinnen und Absolventen in regional, national und international tätigen Unternehmen wie Banken, Versicherungen, Treuhandgesellschaften oder Unternehmensberatungen. Ebenso haben ist eine Anstellung in den öffentlichen Verwaltungen der Gemeinden, der Kantone oder des Bundes möglich.

Weiterführendes Masterstudium

Master of Science in Business Administration
Master of Science Digital Business Administration
Master of Science Wirtschaftsinformatik

Informazioni pratiche

Luogo / indirizzo

  • Berna (BE)

Svolgimento temporale

Inizio

Einmal jährlich in Kalenderwoche 38
Für Erstsemestrige in Kalenderwoche 37 (Einführungstage)

Durata

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit: 8 Semester

Modalità temporali

  • Tempo pieno
  • Tempo parziale

Lingua di insegnamento

  • tedesco

teilweise Englisch

Osservazioni

Ein Auslandssemester an einer anderen Hochschule ist möglich und kann ein oder zwei Semester dauern. Die während des Austausches belegten Kurse können nach Prüfung durch die Studienleitung für den Schweizer Abschluss angerechnet werden.

Mit ausgewählten Hochschulen werden Double Degree Programme angeboten. Studierende verbringen das letzte Studienjahr an der Partnerhochschule und erwerben einen Abschluss von zwei Hochschulen.

Link

Informazioni / contatto

Berner Fachhochschule, Wirtschaft 

Tel. +41 31 848 34 00

E-Mail: wirtschaft@bfh.ch

orientamento.ch