Pagina iniziale miOriento

Interessi e caratteristiche personali - Passo 1: Prendo conoscenza dei miei interessi e delle mie caratteristiche personali

Professioni e formazioni - Passo 2: Esploro le diverse professioni e formazioni

Caratteristiche personali e abilità - Passo 3: Confronto i miei interessi e le mie caratteristiche personali con le abilità richieste dalle professioni e formazioni

Stage d'orientamento - Passo 4: Svolgo degli stage d'orientamento per scoprire qual è la professione più adatta a me

Esaminare e prendere una decisione - Passo 5: Esamino i mestieri e le formazioni per elaborare il mio progetto formativo

Tirocinio in azienda o scuola a tempo pieno - Passo 6: Metto in pratica la mia decisione: cerco un posto di tirocinio o mi iscrivo ad una scuola

Prepararsi per la nuova formazione - Passo 7: Mi preparo alla nuova formazione o valuto se optare per una soluzione transitoria

Cartella di lavoro - I tuoi risultati

Per favore attendere...

miOriento sta caricando.

Disconnesso

La sua sessione di lavoro è finita. Verrà reindirizzato sulla pagina iniziale. Si connetta nuovamente per continuare la sessione.
Tornare alla ricerca

Lehrvertragsauflösung vor Lehrbeginn

Ich habe bereits einen Lehrvertrag unterschrieben. Nun habe ich auch von meinem Wunschbetrieb eine Zusage erhalten. Darf ich den unterschriebenen Lehrvertrag wieder auflösen?

Categorie

Aggiornato il 10.08.2017

Eine vorzeitige Auflösung des Lehrvertrages ist nur in bestimmten, folgenden Fällen möglich:

- während der Probezeit, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 7 Tagen

- während der ganzen Dauer der beruflichen Grundbildung von beiden Seiten (Arbeitgebende, Lernende) in gegenseitigem Einvernehmen

- vorzeitige und einseitige Auflösung des Lehrvetrags unter Vorliegen wichtiger Gründe, die streng beurteilt werden (mehr dazu im Lexikon zur Berufsbildung, www.berufsbildung.ch, insbesondere Punkt 3)

- Vertragsauflösung durch die kantonale Behörde, wenn beispielsweise dem Ausbildner die Bildungsbewilligung entzogen wird.

Auflösungen des Lehrverhältnisses aus anderen Gründen gelten als Vertragsbruch und können Schadenersatzansprüche begründen. Tritt insbesondere die lernende Person ohne wichtigen Grund die berufliche Grundbildung nicht an oder verlässt sie die Arbeitsstelle fristlos, so hat die Arbeitgeberseite Anspruch auf eine Entschädigung, die einem Viertel eines Monatslohns entspricht; ausserdem hat sie Anspruch auf Ersatz weiteren Schadens (beispielsweise Inseratekosten).

Rechtlich korrekt dürfen Sie demnach den Lehrvertrag am 1. Tag der Lehre unter Einhaltung einer Frist von sieben Tagen kündigen. Das Lehrverhältnis endet in diesem Fall am Sonntagabend.

orientamento.ch