?global_aria_skip_link_title?

Ricerca

Life Sciences, Studienrichtung Medizininformatik

Bachelor SUP

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Categorie
Luogo di formazione

Muttenz (BL)

Lingua di insegnamento

tedesco

Tipo di formazione

Scuole universitarie professionali SUP

Modalità temporali

Tempo pieno - Tempo parziale

Ambiti

Studi e curricoli in informatica

Indirizzi di studio

Informatica - Scienze della vita, biotecnologia

Swissdoc

7.561.40.0

Aggiornato il 15.02.2024

Descrizione

Descrizione della formazione

Bachelor: Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS.

Die Medizininformatik vereinfacht und optimiert die Verarbeitung, Aufbereitung und Analyse biologischer und medizinischer Daten. Biomedizinische Daten sind zum Beispiel Patientendaten. Diese werden gesammelt und mittels eigens entwickelten Software-Systemen verwaltet und analysiert. Dafür braucht es fundierte Kenntnisse in den Bereichen der Biologie und der Medizin sowie technologisches Wissen.

Die Studienrichtung im Schnittpunkt der beiden boomenden Fachgebiete Informatik und Medizin ist interdisziplinär aufgebaut und zielt darauf ab, sowohl Kompetenzen für die Analyse biomedizinischer Daten zu vermitteln als auch die Fähigkeiten aufzubauen, biomedizinische Systeme über entwickelte Software zu simulieren. Die Medizininformatik ist damit der Grundbaustein für technische Abläufe in der modernen Medizin.

Piano di formazione

180 ECTS (Kreditpunkte)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden.

Die Studienrichtung Medizininformatik vermittelt den Studierenden die Grundlagen der Analyse biomedizinischer Daten sowie deren Verarbeitung. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Visualisierung solcher Daten, die sowohl bildlich als auch abstrakt erfolgt. Des Weiteren geht es um die intelligente Verwaltung der erfassten Daten mittels eigens entwickelter Systeme und damit auch die Übertragung von Daten. Dafür werden besondere Fähigkeiten für die Programmierung und Simulation in Biologie und Medizin benötigt.

Das Studium besteht aus thematisch zusammengefassten Modulen (Vorlesungen und Praktika). Von jeder Modulgruppe muss eine Anzahl Veranstaltungen ausgewählt und bestanden werden. Der Fokus liegt auf an die Studienrichtung Medizininformatik angepassten Informatik-, medizinischen bzw. ingenieurtechnischen Modulen und wird durch Veranstaltungen in Betriebswirtschaft, Methodik und Soft Skills ergänzt. Durch die Wahl von fünf interdisziplinären, d. h. nicht der Studienrichtung zugeordneten Modulen können die Studierenden ihr Studium individuell erweitern und einen Perspektivenwechsel vollziehen.

In regelmässig stattfindenden Referaten von Forschenden aus der Industrie und dem universitären Umfeld erhalten die Studierenden Einblicke in aktuelle Tätigkeiten und Praktiken der vielfältigen Life Sciences.

Weitere Details zu Studienstruktur und Modulen entnehmen Sie bitte dem Studienführer.

Link verso il piano di formazione

Ammissione

Condizioni d'ammissione

  • Berufsmaturität und Berufslehre in einem der Studienrichtung verwandten Berufsfeld (technische, chemische, biologische sowie medizinische und pharmazeutische Berufe) ermöglichen die direkte Zulassung zum Studium.
  • Berufsmaturität und eine fachfremde Berufslehre erfordert eine einjährige Arbeitswelterfahrung, die berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in einem dem Fachbereich verwandten Beruf vermittelt. Je nach gewählter Studienrichtung sollten davon mindestens 6 Monate Laborerfahrung beinhalten.
  • Fachmaturität Richtung Gesundheit ermöglicht je nach Studienrichtung die direkte Zulassung oder 6 Monate für die Studienrichtung relevante Laborerfahrung zusätzlich zur Fachmaturitätsarbeit.
  • Fachmaturität andere Richtungen erfordert eine einjährige Arbeitswelterfahrung, die berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in einem dem Fachbereich verwandten Beruf vermittelt. Je nach gewählter Studienrichtung sollten davon mindestens 6 Monate Laborerfahrung beinhalten.
  • Gymnasiale Matur erfordert eine einjährige Arbeitswelterfahrung, die berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in einem dem Fachbereich verwandten Beruf vermittelt. Je nach gewählter Studienrichtung sollten davon mindestens 6 Monate Laborerfahrung beinhalten.

Für Details besuchen Sie bitte die Seiten zu den einzelnen Studienrichtungen (Direktlinks siehe oben).

Siehe auch: Zulassung Fachhochschule FH

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Costi

CHF 700.- pro Semester für Studierende mit Wohnsitz in der Schweiz/CH
CHF 200.- Anmeldegebühr

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel.

Diploma

  • Bachelor scuola universitaria professionale SUP

Bachelor of Science FHNW in Life Sciences Medizininformatik

Informazioni pratiche

Luogo / indirizzo

  • Muttenz (BL)

Svolgimento temporale

Inizio

Kalenderwoche 38

Durata

6 Semester
Vollzeit / berufsbegleitendes Teilzeitstudium möglich

Modalità temporali

  • Tempo pieno
  • Tempo parziale

Lingua di insegnamento

  • tedesco

Osservazioni

Regelmässige Informationsveranstaltungen: Daten

Link

Label

  • Modello F

orientamento.ch