?global_aria_skip_link_title?

Pagina iniziale miOriento

Interessi e caratteristiche personali - Passo 1: Prendo conoscenza dei miei interessi e delle mie caratteristiche personali

Professioni e formazioni - Passo 2: Esploro le diverse professioni e formazioni

Caratteristiche personali e abilità - Passo 3: Confronto i miei interessi e le mie caratteristiche personali con le abilità richieste dalle professioni e formazioni

Stage d'orientamento - Passo 4: Svolgo degli stage d'orientamento per scoprire qual è la professione più adatta a me

Esaminare e prendere una decisione - Passo 5: Esamino i mestieri e le formazioni per elaborare il mio progetto formativo

Tirocinio in azienda o scuola a tempo pieno - Passo 6: Metto in pratica la mia decisione: cerco un posto di tirocinio o mi iscrivo ad una scuola

Prepararsi per la nuova formazione - Passo 7: Mi preparo alla nuova formazione o valuto se optare per una soluzione transitoria

Cartella di lavoro - I tuoi risultati

Per favore attendere...

miOriento sta caricando.

Disconnesso

La sua sessione di lavoro è finita. Verrà reindirizzato sulla pagina iniziale. Si connetta nuovamente per continuare la sessione.
Ricerca

Innenarchitektur

Bachelor SUP

Hochschule Luzern HSLU > Departement Technik & Architektur

Aggiunto a miOriento

Categorie
Luogo di formazione

Lucerna (LU)

Lingua di insegnamento

tedesco - inglese

Tipo di formazione

Scuole universitarie professionali SUP

Modalità temporali

Tempo pieno - Tempo parziale

Ambiti

Rifinitura e decorazione interna, tecnica degli edifici, manutenzione

Indirizzi di studio

Architettura d'interni

Swissdoc

7.450.6.0

Aggiornato il 22.12.2020

Descrizione

Descrizione della disciplina

Schon immer wurden Räume und Orte für bestimmte Zwecke und Stimmungen gestaltet: Das ist die Aufgabe der Innenarchitektur. Mehr zur Studienrichtung Innenarchitektur

Descrizione della formazione

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Das Studium in Innenarchitektur widmet sich den Aspekten Innenraum, Gestaltung und Technik. Die Studierenden setzen ihr Wissen und ihre Kreativität zur Gestaltung des menschlichen Nahraumes ein. Sie lernen anhand neuster digitaler Planungsmittel Innenräume mit hoher Funktionalität und anregender Atmosphäre zu gestalten.

Das Studium in Innenarchitektur ist auf ein vielseitiges Tätigkeitsfeld im Planungs- und Bauprozess ausgerichtet. Diese Gestaltungsaufgaben stellen hohe technische, gesellschaftliche und ästhetische Anforderungen und werden in interdisziplinären Teams bearbeitet. Die Anwendung neuster digitaler und analoger Planungsprozesse führt zu gemeinsam erarbeiteten, kreativen und zukunftsweisenden Lösungen.

Schwerpunkt Innenraum

Die Innenarchitektur bietet ein breites Gestaltungsfeld an der Schnittstelle von Architektur und Design. Sie befasst sich mit dem unmittelbaren Lebensraum des Menschen und den Dingen, die ihn umgeben.

Schwerpunkt Gestaltung

Durch das Zusammenspiel von Formen, Oberflächen, Materialien, Licht und Farben gestalten Innenarchitektinnen und Innenarchitekten Räume und Orte mit Atmosphäre, die den Menschen Komfort bieten und Identität vermitteln. 

Schwerpunkt Technik

Die Technik ermöglicht die nachhaltig kreative Gestaltung. Dank praxisnahen und interdisziplinären Lerninhalten entwickeln die Studierenden Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Umsetzung einer anwendungsorientierten Ästhetik. 

Piano di formazione

Das Studium ist modular aufgebaut. Die Studierenden erstellen anhand des Modul-Angebots ihren individuellen Stundenplan. Zudem haben sie die Wahl zwischen den zwei Zeitmodellen Vollzeit und Teilzeit. Studierende haben im Teilzeitstudium eine geringere Präsenzzeit und können dadurch neben dem Studium einer Beschäftigung nachgehen.

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Modulgruppe Inhalt ECTS
Kernmodule Sie vermitteln die wesentlichen Fach- und Methodenkopetenzen
Raum und Wahrnehmung / Identität / Grundlagen der Innenarchitektur / Verantwortung / Raum, Nutzung und Umfeld / Struktur, Statik und Fügung / Design Basics, Design Context, Design Process, Atmosphäre, Farbe, Licht und Material / Konzept, Programm und Organisation / Beleuchtung, Akustik und Klima / Interiors and Furnishings / Farbe, Fläche, Körper, Raum / Finishing and Details / Bauerneuerung und Umnutzung
mind. 90
Projektmodule Sie beschäftigen sich mit anspruchsvollen Herausforderungen aus der Praxis:
Mensch und Raum / Räumliches Selbstporträt / Entwurf und Konzept Innenraum / Autorenschaft im Team / Design Project / Öffentlicher Innenraum / Human Building / Architektur und Raumgestalt / Bachelor-Thesis
mind. 51
Erweiterungsmodule

In diesen Modulen können Sie sich in Themen einarbeiten, die zum weiteren Umfeld des zukünftigen Berufes gehören z. B.: Architekturpsychologie und Markenbildung im Raum, oder Innenraumdarstellung. Damit können Sie ein eigenständiges Profil entwickeln und sich spezifische Fachkompetenzen aneignen.

mind. 15
Zusatzmodule /
ISA-Module

Sie decken ausserfachliche Kompetenzen ab und befähigen Sie, Ihr Fachwissen und Ihre Entscheidungen in gesellschaftliche, kulturelle, ethische oder wirtschaftliche Zusammenhänge einzuordnen. Das Angebot an Zusatzmodulen ist sehr breit und wird jedes Semester angepasst.

mind. 15

Ammissione

Condizioni d'ammissione

  • Eidgenössisch anerkannte oder gleichwertige einschlägige Berufslehre mit Berufsmaturität
  • Eidgenössisch anerkannte oder gleichwertige gymnasiale Maturität

plus einjährigem Berufspraktikum in einem Innenarchitektur- oder Architekturbüro

oder einjährigem gestalterischem Vorkurs / Propädeutikum vorbereitend auf ein Fachhochschulstudium

  • Eidgenössisch anerkannte oder gleichwertige nicht einschlägige Berufslehre mit Berufsmaturität

plus einjährigem Berufspraktikum in einem Innenarchitektur- oder Architekturbüro

oder einjährigem gestalterischem Vorkurs / Propädeutikum vorbereitend auf ein Fachhochschulstudium

  • Abschluss einer Fachmittelschule mit Fachmaturität

plus einjähriges Berufspraktikum in einem Innenarchitektur- oder Architekturbüro

oder einjähriger gestalterischer Vorkurs / Propädeutikum vorbereitend auf ein Fachhochschulstudium (Ausnahme: eine Fachmaturität im Bereich Gestaltung wird dem gestalterischen Vorkurs gleichgesetzt)

  • Abschluss einer Höheren Fachschule im einschlägigen Bereich (z.B.: Abschluss HF Bauplanung)
  • Abschluss einer nicht einschlägigen Höheren Fachschule

plus einjährigem Berufspraktikum in einem Innenarchitektur- oder Architekturbüro

oder einjährigem gestalterischer Vorkurs / Propädeutikum vorbereitend auf ein Fachhochschulstudium

  • Portfolio-Aufnahme

Link verso l'ammissione

Iscrizione

Anmeldeschluss ist Ende April.

Costi

Semestergebühr pro Semester CHF 800.-;
Einschreibegebühr einmalig CHF 200.-;
Modulendprüfungsgebühr pro Semester CHF 150.-;
Administrativgebühren CHF 150.-
Schulmaterial / Lizenzen pro Jahr: CHF 1‘000.-; 

Diploma

  • Bachelor scuola universitaria professionale SUP

Bachelor of Arts Hochschule Luzern/FHZ in Innenarchitektur

Sbocchi

Möglichkeit einer Zusatzqualifikation für geeignete Studierende aus den Studienrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen und Gebäudetechnik | Energie.

In den letzten beiden Semestern arbeiten sich die beteiligten Studierenden vertieft in die Thematik der interdisziplinären Teamarbeit sowie des digitalen Bauens/BIM (Building Information Modeling) ein und qualifizieren sich damit besonders für die anspruchsvolle Baupraxis. Neben der regulären Ausbildung erarbeiten die Studierenden der Baustudiengänge in einem Projektteam fünf aufeinander aufbauende interdisziplinäre Entwurfsprojekte aus der Praxis.
Das disziplinäre Bachelorstudium wird mit dem zusätzlichen Zertifikat des "Bachelor+ Interdisziplinarität am Bau" abgeschlossen.

  • ch/technik-architektur > Bachelor+
  • Verkürztes Bachelorstudium in Architektur
  • Nach dem Studium planen und realisieren Sie Projekte in den Berufsfeldern Gastronomie und Hotellerie, Bauen im Bestand und Denkmalpflege, Büroplanung und Corporate Architecture, Retail- und Shopdesign, Wohn- und Einrichtungsgestaltung, Möbelgestaltung, Lichtplanung sowie Ausstellungsgestaltung und Szenografie.

Informazioni pratiche

Luogo / indirizzo

  • Lucerna (LU)

Svolgimento temporale

Inizio

Jeweils September

Durata

Vollzeit: 3 Jahre -
6 Semester à 14 Wochen Kontaktstudium + Modulprüfung/Bachelor-Thesis

Teilzeit: 4 - 5 Jahre / 8-10 Semester à 14 Wochen Kontaktstudium + Modulprüfung/Bachelor-Thesis

Modalità temporali

  • Tempo pieno
  • Tempo parziale

Lingua di insegnamento

  • tedesco
  • inglese

Link

Informazioni / contatto

bachelor.technik-architektur@hslu.ch

KONTAKT: 
Prof. Dominic Haag-Walthert, Studiengangleiter Innenarchitektur, 041 349 39 46, dominic.haag-walthert@hslu.ch

Label

  • AAQ

orientamento.ch