?global_aria_skip_link_title?

Pagina iniziale miOriento

Interessi e caratteristiche personali - Passo 1: Prendo conoscenza dei miei interessi e delle mie caratteristiche personali

Professioni e formazioni - Passo 2: Esploro le diverse professioni e formazioni

Caratteristiche personali e abilità - Passo 3: Confronto i miei interessi e le mie caratteristiche personali con le abilità richieste dalle professioni e formazioni

Stage d'orientamento - Passo 4: Svolgo degli stage d'orientamento per scoprire qual è la professione più adatta a me

Esaminare e prendere una decisione - Passo 5: Esamino i mestieri e le formazioni per elaborare il mio progetto formativo

Tirocinio in azienda o scuola a tempo pieno - Passo 6: Metto in pratica la mia decisione: cerco un posto di tirocinio o mi iscrivo ad una scuola

Prepararsi per la nuova formazione - Passo 7: Mi preparo alla nuova formazione o valuto se optare per una soluzione transitoria

Cartella di lavoro - I tuoi risultati

Per favore attendere...

miOriento sta caricando.

Disconnesso

La sua sessione di lavoro è finita. Verrà reindirizzato sulla pagina iniziale. Si connetta nuovamente per continuare la sessione.
Ricerca

Vorbereitungslehrgang für das Qualifikationsverfahren Medizinproduktetechnologe/-login EFZ

Attestato federale di capacità AFC

H+ Bildung

Aggiunto a miOriento

Categorie
Luogo di formazione

Aarau (AG)

Lingua di insegnamento

tedesco

Tipo di formazione

Qualifica professionale per adulti - Scuole d'arti e mestieri

Modalità temporali

Parallelamente all'attività professionale

Ambiti

Qualifica professionale per adulti

Swissdoc

5.000.17.0

Aggiornato il 03.07.2021

Descrizione

Descrizione della formazione

Die Schweizerische Gesellschaft für Sterilgutversorgung (SGSV) und H+ Bildung führen gemeinsam Lehrgänge für Sterilisationspersonal und Sterilisationsassistenten durch. In diesem Vorbereitungslehrgang werden die Teilnehmenden für die Prüfung zum Medizinproduktetechnologe/-login EFZ vorbereitet (gemäss Nachholbildung Qualifikationsverfahren Art. 32.)

Weitere Informationen siehe Website des Anbieters.

Piano di formazione

 

Inhalte

  • Mikrobiologie, Epidemiologie und Infektionsprävention
  • Rechtliche Vorgaben und spezifische Hinweise zur Wiederaufbereitung von Medizinprodukten
  • Prinzipien der Gerätevalidierung
  • Wartungs- und Reparaturmanagement
  • Manuelle und mechanische Reinigung von Medizinprodukten, Wasch- und Desinfektionsgeräten, Ultraschall, Wasser, Reinigungsmitteln, Desinfektionsmitteln, Zubehör, Routinekontrollen und Validierung
  • Wiederaufbereitung von Endoskopen
  • Räumlichkeiten, Luftqualität, medizinische Druckluft, Umweltkontrolle
  • Kenntnisse der Instrumentierung und Funktionsprüfungen
  • Verschiedene Arten von Verpackungen, Routineprüfungen und Validierungen
  • Dampfsterilisation, Dampfsterilisatoren, Routinekontrollen und Validierung
  • Andere Sterilisationsmethoden, Wasserstoffperoxiddämpfe, Ethylenoxid, Bestrahlung usw. Routineprüfungen und Validierung
  • Maschinenkapazität, Logistik
  • Bestandsverwaltung
  • Stressbewältigung, Kommunikation
  • Spezielle Fallstudien
  • Übungsprüfungen

Ammissione

Condizioni d'ammissione

Erfolgreicher Abschluss Techn. Sterilisationsassistent/-in – Fachkunde I (STE I).
Mindestens Stufe B1 in deutscher Sprache gemäss den Standards des europäischen Referenzrahmens für Sprachen (Verständnis in deutscher Sprache, Standardsprache in vertrauter Umgebung wie Arbeit, Schule, Freizeit).

Iscrizione

Siehe Website des Anbieters.

Costi

Siehe Website des Anbieters.

Diploma

  • Attestato federale di capacità AFC

Nach externer Prüfung: Medizinproduktetechnologe/-login EFZ

Die Registrierung für das Qualifizierungsverfahren erfolgt über das kantonale Portal des Wohnortes (der Steuerwohnsitz ist gültig).

Informazioni pratiche

Luogo / indirizzo

  • Aarau (AG)

Svolgimento temporale

Inizio

Siehe Website des Anbieters.

Durata

17 Tage

Modalità temporali

  • Parallelamente all'attività professionale

Lingua di insegnamento

  • tedesco

Osservazioni

Die Allgemeinbildung kann in der Regel im Wohnkanton besucht werden. Teilnehmende klären am Besten mit Ihrem Wohnkanton, wo und wann sie die Allgemeinbildung besuchen können. Falls Sie bereits einen eidg. Abschluss haben, müssen Sie die Allgemeinbildung nicht mehr absolvieren.

Link

orientamento.ch